Arbeit - Recht - Leben

Arbeitsverhältnis ist eine besondere Rechtsbeziehung

Kaum ein Rechtsverhältnis prägt das Leben und den Alltag der Menschen so sehr wie das Arbeitsverhältnis. Da es auf Dauer angelegt ist, ist es auch anfällig für Konflikte, die dann oftmals von den Beteiligten auch als besonders belastend empfunden werden.

 

Im Rahmen meiner anwaltlichen Tätigkeit wirke ich darauf hin - falls dies möglich erscheint - die Beziehung zwischen Arbeitgeber*in und Arbeitnehmer*in und damit auch das Arbeitsverhältnis zu klären und damit letztlich zu erhalten. Insbesondere ist es dafür wichtig, die wahren Interessen der Konfliktparteien zu erkennen und miteinander in Einklang zu bringen. Hier befähigt mich meine zusätzliche Ausbildung als Mediatorin, ein rechtssicheres juristisches Konzept mit zusätzlichen alternativen Konfliktlösungsmethoden zu verbinden.

 

Konfliktlösung im Arbeitsleben - oft mehr als nur klassische anwaltliche Interessenvertretung

Meine mehrjähige Erfahrung und tägliche Praxis bei der Beratung und Begleitung von Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen bei arbeitsrechtlichen Konflikten und Transformationsprozessen ermöglichen mir eine schnelle und sichere Einschätzung des Streitfalls. Im Gespräch mit der Mandantin/dem Mandanten entwickeln wir gemeinsam die persönlich sinnvollste und auch wirtschaftlichste Lösung. Dies kann sich manchmal auf eine rein beratende Tätigkeit beschränken, was der betroffenen Person - sei es die Führungskraft mit Arbeitgeberverantwortlichkeit oder der/die Arbeitnehmer*in - ermöglicht, den Konflikt eigentverantwortlich zu lösen und für die eigenen Interessen einzustehen.

 

Führen Beratung und außergerichtliche Verhandlungen nicht zum Ziel, übernehme ich aber natürlich auch die Interessenvertretung in einem ggf. durchzuführenden arbeitsgerichtlichen Verfahren.

 

Mögliche Beratungsfelder im Bereich des Arbeitsrechts:

  • Kündigung und Kündigungsschutz - Einreichen einer Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht
  • Arbeitsrecht und "Corona" - Beratung rund um die Auswirkungen der Pandemie auf das Arbeitsrecht
  • Prüfen und Erstellen von Arbeitsverträgen - Arbeitsvertragsrecht
  • Abfindung
  • Arbeitszeugnis - Prüfen und Formulieren von Arbeitszeugnissen
  • Aufhebungsvertrag - Prüfen, Formulieren, Aushandeln
  • Urlaub - Urlaubsanspruch, Urlaubsentgelt, Urlaubsgeld, Urlaubsabgeltung
  • Arbeitszeit, Lohn und Gehalt
  • Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, Teilzeitbeschäftigung
  • Psychische Belastung am Arbeitsplatz - Mobbing und Bossing
  • Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wegen Diskriminierung
  • Betriebsrat und Gestaltung von Betriebsvereinbarungen
  • Arbeitsrecht im Öffentlichen Dienst und Beamtenrecht
  • Beratung und Coaching von Führungskräften, leitenden Angestellten und GmbH-Geschäftsführer*innen